Bürobedarf: Informationssammlung

 Organizer   ·   Locher   ·   Bindesysteme/Stanzgeräte   ·   Lochraster   ·   Papierschneider   ·   Schredder 

Organizer

Formate nach   Anbieter   ·   Lochung   ·   Papiergröße   ·  Alternativen:   Ringbinder/Sammelsysteme   ·   Weitere Ringsysteme 

Prinzipiell unterteilen sich die Organizer in 5-6 Größenkategorien. Zusätzlich zur Papiergröße muss auch die Lochung, respektive der Ringabstand berücksichtigt werden.

Die meisten Organizer bis zum Format DIN A5 verwenden zwei Dreiergruppen mit einem Abstand von 3/4" (~19mm) innerhalb der Gruppe, und je nach Papierhöhe einem Abstand von 2 3/4" (~70mm), 2" (~51mm), 1 1/2" (~38mm) oder 3/4" (~19mm) zwischen den Gruppen. Für noch kleinere Formate verbleiben 5 Ringe im Abstand von 3/4" (~19mm) - bzw. theoretisch zwei Dreiergruppen mit Abstand 0. Ein besonderer Spezialfall ist das Format des inzwischen eingestellten Filofax M2 im Querformat, hier verbleiben noch drei Ringe. Hiervon lassen sich jeweils zwei Blätter übereinander in die 6-Ring-Formate ab 38mm Mittelabstand einheften.
Das etwas größere, und leider ebenfalls eingestellte Deskfax-Format hat drei solche Dreiergruppen, die zueinander jeweils 2" (~51mm) Abstand haben. Damit ergibt sich die Spannweite von 8 1/2" des US 3-Ring Formats "Letter", die Deskfax-Blätter lassen sich somit in ensprechen den Ordnern archivieren.

Siehe auch  Lochraster Imperiale Organizer-Formate .

Bei den Organizer-Formaten "Letter" (8.5"×11", 216x280) und "Invoice" (5.5"×8.5", 140x216) gibt es ein 7-Ring System: Zwei Dreiergruppen mit einem Abstand von 1" (~25mm) innerhalb der Gruppe, und ein Ring in der Mitte.
Beim großen Format beträgt der Abstand 2 1/4" (~57mm) zum Mittelring. Damit hat das größere Format ebenfalls die Spannweite des US 3-Ring Formats "Letter", diese Organizer-Blätter lassen sich somit in ensprechen den Ordnern archivieren.
Beim kleinen Format haben die Dreiergruppen einen Abstand von 3/4" (~19mm) vom Mittelring. Das ergibt eine Spannweite von 5 1/2", was der Spannweite des US 3-Ring Formats "Invoice" und dem US 2-Ring Format "Filebinder" entspricht.
Zum noch kleineren US 5-Ring Format ist es mir endlich gelungen, einen Succes mini Organizer zu finden. Somit kann ich bestätigen, dass die hier angegebenen Maße von außen 3/4" und innen 1" korrekt sind.

Siehe auch  Lochraster Imperiale Formate .

Ausgehend von der Papiergröße hängt die Größe des entsprechenden Ringbuchs in Dicke und Breite zusätzlich von der Ringgröße und zusätzlichem Platz für Registerlaschen und Stifthalter ab. Dadurch gibt es zum Beispiel bei Filofax drei Namen für das gleiche Papierformat, weil sich die Namensgebung auf das Format des Ringbuchs bezieht.

Abhängig von der Ringmechanik und der Form und Dicke der Ringe haben insbesondere die Einlagen für die kleineren Formate auch eine kleine Lochung. Die Stanzen der Organizer-Locher haben meistens 5.5mm Durchmesser, machmal mehr, selten weniger. Die Einlagen für den Filofax M2 mit Ringen von ca. 2.3x1.4mm weisen mit 3mm Durchmesser die kleinste Lochung auf, gefolgt von den Einlagen für Mulberry Mini mit Ringen von ca. 2.2x1.5mm und einem Lochmaß von knapp 3.2mm - vermutlich 1/8", also 3.175mm. Eine zum jeweiligen Format passende Lochung ist somit nur mit entsprechenden Papierbohrern möglich. Siehe auch  Locher: Papierbohrer .

Formate der Anbieter

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die Papierformate der verschiedenen Anbieter. Einige Hersteller verwenden fantasivolle Namen, vermutlich um Verwirrung zu stiften, und die Kunden so an die eigene Zubehörpalette zu binden.

 » Filofax    » Succes    » Quo Vadis    » Bind    » Chronoplan    » BSB-Obpacher    » Herlitz    Rido Idé    » Org-Verlag    » Time/system    » Mulberry    » Tempus    » Day-Timer    » FranklinCovey  
Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung   Format Papier Lochung
A4 210×297888  Business 210×297888?  Timer 29 210×297888  A4 200×298888  A4 210×297888           A4 210×2977:40           Folio 216×2807:25/57  Monarch 216×2807:25/57 
Deskfax 176×2503×3                                        
A5 148×2106:19/70  Executive148×2106:19/70  Timer 21 142×2106:19/51  A5 148×2106:19/70  A5 147×2106:20/80  Manager 145×2096:19/70  A5 148×2106:19/70  Timing 1 148×2106:19/70  A5 148×2109:20,4:40/80  A5 148×2106:19/70  Planner 145×2106:19/51  A5 148×2106:19/51  Desk 140×2167:25/19  Classic 140×2167:25/19 
   Office 130×2106:19/70                                     
      Timer 17 105×1726:19/51                                Compact 108×1716:19/51 
Personal 95×1716:19/51  Standard 95×1716:19/51  17 Slim 98×1706:19/51  A6 95×1726:19/51  Midi 96×1726:19/51  Kompakt 95×1676:19/51  A6 93×1716:19/51  Timing 2 95×1706:19/51              Portable 95×1726:19/51    
Compact 95×1716:19/51     17 Pocket 92×1706:19/51                                  
Slimline 95×1716:19/51                          Compact 85×1696:19/51             
                                         
   Senior 95×1506:19/38                    Junior 95×1486:20     Agenda 105×1506:19/38        Pocket 89×1526:19/38 
   Compact 80×1506:19/38                 Spezial 87×1536:19/51           WT 86×1456(4):20       
Pocket 81×1206:19  Junior 80×1256:19  Timer 14 81×1266:19  A7 80×1256:19  Mini 79×1256:19  Pocket 80×1286:19  A7 80×1266:19  Timing 3 80×1256:19     Partner 75×1306:19  Pocket 75×1206:19     Jotter 70×1276:19    
Mini 67×1055:19  Mini 67×1045:19/25  Timer 11 67×1115:19        Mini 66×1065:19  A8 65×1055:19     Piccolo 80×1135:20                
M2 105× 643:19                             Mini 105× 643:19          

Lochabstände:  7:a/b = a-a-b-b-a-a  ·  6:a/b = a-a-b-a-a  ·  5:a/b = a-b-b-a  ·  4:a/b = a-b-a  ·  3x3 = 19-19-51-19-19-51-19-19  ·  888 = 80-80-80

Übersicht nach Lochung

Eine Zusammenstellung der unterschiedlichen Lochungen findet sich in der  Übersicht Lochraster 

Standardformate 19-19-X-19-19

6-Ring 19-19-70-19-19
AnbieterFormatPapier
BindA5148×210
FilofaxA5148×210
HerlitzA5148×210
IdéTiming 1148×210
SuccesExecutive148×210
Time/systemA5148×210
BSB ObpacherManager145×209
SuccesOffice130×210
 
6-Ring 19-19-51-19-19
AnbieterFormatPapier
TempusA5148×210
MulberryPlanner145×210
Quo Vadis21142×210
AnbieterFormatPapier
Quo Vadis17105×172
ChronoplanMidi96×172
BindA695×172
Day-TimerPortable95×172
FranklinCoveyCompact108×171
FilofaxCompact95×171
FilofaxPersonal95×171
FilofaxSlimline95×171
SuccesStandard95×171
HerlitzA693×171
Quo Vadis17 Slim98×170
IdéTiming 295×170
Quo Vadis17 Pocket92×170
Time/systemCompact85×169
BSB ObpacherKompakt95×167
AnbieterFormatPapier
IdéSpezial87×153
 
6-Ring 19-19-38-19-19
AnbieterFormatPapier
FranklinCoveyPocket89×152
MulberryAgenda105×150
SuccesSenior95×150
SuccesCompact80×150
 
6-Ring 19-19-19-19-19
AnbieterFormatPapier
Time/systemPartner75×130
BSB ObpacherPocket80×128
Day-TimerJotter70×127
Quo Vadis1481×126
HerlitzA780×126
BindA780×125
IdéTiming 380×125
SuccesJunior80×125
ChronoplanMini79×125
FilofaxPocket81×120
MulberryPocket75×120
 
5-Ring 19-19-19-19
AnbieterFormatPapier
BSB ObpacherMini66×106
FilofaxMini67×105
Quo Vadis1167×105
HerlitzA865×105
 
3-Ring 19-19
AnbieterFormatPapier
FilofaxM2105×64
MulberryMini105×64
 
4 Ringe

80-80-80

AnbieterFormatPapier
ChronoplanA4210×297
FilofaxA4210×297
Quo Vadis29210×297
SuccesBusiness210×297
BindA4200×298

40-80-40

AnbieterFormatPapier
Org-VerlagA5 (4 Ring)148×210

20-60-20

AnbieterFormatPapier
TempusWT (4-Ring)86×145
 
5 Ringe

20-20-20-20

AnbieterFormatPapier
Org-VerlagPiccolo80×113

19-25-25-19

AnbieterFormatPapier
SuccesMini67×104
 
6 Ringe

20-20-80-20-20

AnbieterFormatPapier
ChronoplanA5147×210

20-20-20-20-20

AnbieterFormatPapier
Org-VerlagJunior95×148
TempusWT (6-Ring)86×145
 
7 Ringe

40-40-40-40-40-40

AnbieterFormatPapier
Org-VerlagA4210×297

25-25-57-57-25-25

AnbieterFormatPapier
Day-TimerFolio216×280
FranklinCoveyMonarch216×280

25-25-19-19-25-25

AnbieterFormatPapier
Day-TimerDesk140×216
FranklinCoveyClassic140×216
 
9 Ringe

19-19-51-19-19-51-19-19

AnbieterFormatPapier
FilofaxDeskfax176×250

20-20-20-20-20-20-20-20

AnbieterFormatPapier
Org-VerlagA5 (9 Ring)148×210

Übersicht nach Papiergröße

~ A4 / Letter
AnbieterFormatPapierLochung
ChronoplanA4210×297888
FilofaxA4210×297888
Quo Vadis29210×297888
SuccesBusiness210×297888
BindA4200×298888
AnbieterFormatPapierLochung
Org-VerlagA4210×2977:40
AnbieterFormatPapierLochung
FranklinCoveyMonarch216×2807:25/57
Day-TimerFolio216×2807:25/57
AnbieterFormatPapierLochung
FilofaxDeskfax176×2509:19/51
 
~ A5 / Invoice
AnbieterFormatPapierLochung
Day-TimerDesk140×2167:25/19
FranklinCoveyClassic140×2167:25/19
AnbieterFormatPapierLochung
BindA5148×2106:19/70
FilofaxA5148×2106:19/70
HerlitzA5148×2106:19/70
IdéTiming 1148×2106:19/70
SuccesExecutive148×2106:19/70
Time/systemA5148×2106:19/70
BSB ObpacherManager145×2096:19/70
SuccesOffice130×2106:19/70
AnbieterFormatPapierLochung
TempusA5148×2106:19/51
MulberryPlanner145×2106:19/51
Quo Vadis21142×2106:19/51
AnbieterFormatPapierLochung
Org-VerlagA5 (9 Ring)148×2109:20
Org-VerlagA5 (4 Ring)148×2104:40/80
ChronoplanA5147×2106:20/80
 
Standard
AnbieterFormatPapierLochung
FranklinCoveyCompact108×1716:19/51
Quo Vadis17105×1726:19/51
Quo Vadis17 Slim98×1706:19/51
ChronoplanMidi96×1726:19/51
BindA695×1726:19/51
Day-TimerPortable95×1726:19/51
FilofaxCompact95×1716:19/51
FilofaxPersonal95×1716:19/51
FilofaxSlimline95×1716:19/51
SuccesStandard95×1716:19/51
IdéTiming 295×1706:19/51
BSB ObpacherKompakt95×1676:19/51
HerlitzA693×1716:19/51
Quo Vadis17 Pocket92×1706:19/51
Time/systemCompact85×1696:19/51
 
Mittel
AnbieterFormatPapierLochung
IdéSpezial87×1536:19/51
AnbieterFormatPapierLochung
MulberryAgenda105×1506:19/38
SuccesSenior95×1506:19/38
FranklinCoveyPocket89×1526:19/38
SuccesCompact80×1506:19/38
AnbieterFormatPapierLochung
Org-VerlagJunior95×1486:20
TempusWT86×1456(4):20
 
Klein
AnbieterFormatPapierLochung
Quo Vadis1481×1266:19
FilofaxPocket81×1206:19
BSB ObpacherPocket80×1286:19
HerlitzA780×1266:19
BindA780×1256:19
IdéTiming 380×1256:19
SuccesJunior80×1256:19
ChronoplanMini79×1256:19
Time/systemPartner75×1306:19
MulberryPocket75×1206:19
Day-TimerJotter70×1276:19
 
Kleiner
AnbieterFormatPapierLochung
FilofaxMini67×1055:19
Quo Vadis1167×1055:19
BSB ObpacherMini66×1065:19
HerlitzA865×1055:19
AnbieterFormatPapierLochung
SuccesMini67×1045:19/25
AnbieterFormatPapierLochung
Org-VerlagPiccolo80×1135:20
 
Querformat
AnbieterFormatPapierLochung
FilofaxM2105×643:19
MulberryMini105×643:19

Lochabstände:  7:a/b = a-a-b-b-a-a  ·  6:a/b = a-a-b-a-a  ·  5:a/b = a-b-b-a  ·  4:a/b = a-b-a  ·  3x3 = 19-19-51-19-19-51-19-19  ·  888 = 80-80-80

Siehe auch  Lochraster Metrische Standardformate ,  Lochraster Imperiale Organizer-Formate  und  Lochraster Imperiale Formate .

Ringbinder / Sammelsysteme

Nicht als Organizer einzustufen, aber trotzdem teilweise interessant sind noch die folgenden Systeme.

 SAFE   ·   Lindner   ·   Leuchtturm   ·   Michel   ·   Schaubek   ·   Borek   ·   Marini   ·   Prinz   ·   Großformate   ·   Zusammenfassung 

SAFE

Die Firma  » SAFE  bietet unterschiedlichste Sammelsysteme an, insbesondere für Münzen, Briefmarken und Postkarten. Darunter sind auch Ringordner mit 11- und 14-Ring-Mechanik mit einem Rastermaß von 21mm.

Die Ringbücher mit 11 Ringen sind für eine Blatthöhe von ca. 25cm und einer Breite von ca. 20cm ausgelegt. Das Format entpricht in etwa dem des inzwischen nicht mehr produzierten Filofax Deskfax. Die Lochung ist dabei ungefähr so, als wäre zwischen den Dreiergruppen des Deskfax jeweils noch ein Ring.

Die Ringbücher mit 14 Ringen sind für eine Blatthöhe von ca. 30cm ausgelegt (A4 hoch bzw. A3 quer mit 297mm, oder 12" mit 305mm). Beim normalen Format mit etwa quadratischem Ringbuch beträgt die Blattbreite ca. 27cm, beim Format für DIN-A3 quer beträgt die Blattbreite ca. 44cm. Das breite Format eignet es sich perfekt als Album für großformatige Fotodrucke bis 30x42cm, wie sie auch manchmal als lose Blätter in einem "Portfolio" verwendet werden. Luxuriösere Ausführungen und größere Formate bietet  Prat .

Lindner

Die Firma  » Lindner  bietet Ringbinder mit 18-Ring und 13-Ring Mechanik mit einem Rastermaß von 16mm an.

Die Ringbinder mit 18 Ringen sind für eine Blattgröße von 297mm Höhe und einer Breite von ca. 272mm ausgelegt. Die Besonderheit hierbei ist, dass die gerade Ringanzahl und die Rasterung von 16mm dazu führen, dass sich die Blätter auch in normalen 2-Ring und 4-Ring 888 Ordnern archivieren lassen - vorausgesetzt die Ringstärke ist passend.

Die Ringbinder "Yorn" mit 13 Ringen sind für eine Blattgröße von 225mm Höhe und einer Breite von ca. 177mm ausgelegt. Durch die ungerade Ringanzahl lassen sie sich aber nicht mittig in andere DIN A5 Ordner einheften, aber versetzt in DIN A4 Ordner - wiederum vorausgesetzt die Ringstärke ist passend.

Leuchtturm

Die Firma  » Leuchtturm  bietet Ringbinder mit 16 und 13 Ringen an.

Die Ringbinder "KABE" mit 16 Ringen haben ein Rastermaß von 19mm. Die Spannweite über 15 Abstände beträgt genau 285mm, mit einem Rastermaß von 3/4 Zoll müssten es 285.75mm sein. Diese Ringbinder sind für eine Blattgröße von 310mm Höhe und einer Breite von ca. 275mm ausgelegt, die Höhe des Ringbinders beträgt dabei 323mm.

Die Ringbinder mit 13 Ringen haben ein "krummes" Rastermaß. Die Spannweite über 12 Abstände beträgt 255.6mm, was einen Abstand von 21.3mm ergibt. Das Maß ist mit Sicherheit nicht imperialen Ursprungs, denn umgerechnet wären es 161/192". Diese Ringbinder sind für eine Blattgröße von 297mm Höhe und einer Breite von ca. 271mm ausgelegt.

Michel

Die Firma  » Michel  verwendet ein 12-Ring System mit 22mm Ringabstand. Die Alben sind dabei für eine Blatthöhe von 306mm ausgelegt, 12" Formate lassen sich somit problemlos abheften.

Es gibt auch 12-Ring Mechaniken mit 25mm Ringabstand, die für DIN A4 ausgelegt sind. Erkennbar ist der Unterschied somit am Abstand der äußeren Ringe zum Blattrand, der bei 25mm Ringabstand sehr klein ist, und bei 22mm Ringabstand mehr als einen Ringabstand beträgt.

Schaubek

Die Firma  » Schaubek  bietet Ringbinder mit 6-Ring Mechanik bei ungleichmäßiger Verteilung an. Die Abstände betragen 21-59-80-59-21, wobei sich die beiden äußeren Abstände zu 80mm addieren, und die Blätter auch in einem 4-Ring 888 Ordner archivierbar sind. Ausgelegt sind die Ringbinder für eine Blattgröße von 292mm Höhe und einer Breite von ca. 277mm.

Borek

Die Firma  » Borek  verwendet eine 6-Ring Mechanik mit gleichmäßiger Verteilung der Ringe an, der Abstand beträgt dabei 45mm.

Marini

Die Firma  » Marini  bietet Ringbinder mit 22 Ringen im 1/2-Zoll Raster an. Das entspricht dem Drahtbindesystem mit 2:1 Teilung (2 Schlaufen pro Zoll). Die Ringbinder sind für eine Blattgröße von 290mm Höhe und einer Breite von ca. 268mm ausgelegt. Die verwendete Mechanik begrenzt die Blatthöhe auf 292mm, trotz der Gesamthöhe von ca. 316mm kann DIN A4 Format nicht abgeheftet werden.

Prinz

Die Firma  » Prinz  bietet ebenfalls Ringbinder mit 22 Ringen im 1/2-Zoll Raster an. Die Ringbinder sind für eine Blattgröße von 279mm Höhe und einer Breite von ca. 225mm ausgelegt, das entspricht dem "Letter" Format von 11"×8½" mit Spielraum für Registerlaschen. Aufgrund der verwendeten Mechanik sind maximal 282mm Blatthöhe möglich, DIN A4 lässt sich nicht abheften.

Großformatige Ringmappen

Es gibt eine überraschend große Zahl an Ringmappen im Format A3 bis A1. Dabei gibt es offensichtlich zweierlei Ausprägungen: Echte Multiring-Formate, und Formate mit nebeneinander montierten 3-Ring-Mechaniken.

Während die Preise für die Ringmappen noch vertretbar sind, und oft richtige Schnäppchen zu finden sind, liegen die Preise für Sichthüllen je nach Größe und Materialstärke bei bis zu 6 Euro pro Stück(!).

Bei den Ringmappen befindet sich die Ringmechanik meist an der gleichen Kante wie die Tragegriffe, so dass die Sichthüllen beim Transport in der Ringbindung hängen. Beim Format A1 und 3x3 Ringen leiern schlechte Sichthüllen bereits durch das eigene Gewicht aus. Minderwertige Ringmechanik gibt schon bei wenigen Sichthüllen nach, so dass die Sichthüllen an der sich dann unten befindenden Verschlussstelle aus der Bindung rutschen. Praxistauglich ist also nur eine hochwertige Multiring-Mechanik, sowie Sichthüllen mit möglichst großer Materialstärke.

Zu den Ringabständen werden von den Herstellern und den Händlern grundsätzlich keine Angaben gemacht. Produktfoto, Beschreibungstext und gelieferte Ware können durchaus voneinander abweichen, im Zweifel ist eine vorherige Anfrage empfehlenswert. Es ist dabei anzunehmen, dass die "billigen" Formate mit 3 Ringen bei A4 bis A3, 6 Ringen bei A2 und 9 Ringen bei A1 das US-Format mit jeweils 4¼" innerhalb der Dreiergruppen, und einen je nach Gesamtbreite unterschiedlichen Abstand zwischen den Dreiergruppen haben. Bei den Multiring-Formaten gibt es eine Vielzahl an Varianten mit Gruppen von 6, 8 und 16 Ringen. Die jeweiligen Abstände basieren auf einem Grundraster von ½" und vorwiegend 1" Ringabstand, sowie je nach Format unterschiedliche Abstände zwischen den 6er- oder 8er-Gruppen. Beim Grundraster scheint es bei manchen Anbietern minimale Abweichungen zu geben. Ob hier schlampig produziert wurde, oder es sich um eine bewusste Abweichung handelt, ist dabei unklar.

Einige dieser Formate sind unter  Lochraster Großformate  erfasst.

Prat

Die Firma  » Prat  bietet unterschiedliche Ringbinder und Präsentationsmappen bis zum Format A1 an. Dabei gibt es klassische Ringbindung, teilweise mit verriegelbarer Mechanik, sowie eine den Drahtschlaufen ähnliche Ringmechanik.

Zu den Bindungen selbst sind leider keine technischen Daten angegeben. Das Portfolio für DIN A3 bzw. 17" mit klassischer Ringmechanik hat 16 Ringe im Abstand von 1", die Klarsichthüllen haben eine 33-fach Lochung im ½" Raster mit Ovalloch. Den Produktfotos zufolge haben die größeren Formate ein ähnliches regelmäßiges Raster, aber zum Teil zwischen den mittleren beiden Ringen einen etwas größeren Abstand. Die "Flip-Over" Mappe für 14" hat 2x 6 Ringe mit einem Abstand von 1", und 2½" Abstand zwischen den beiden 6er-Gruppen. Die Ringmappe für A2 bzw. 24" hat zwei 8er-Elemente im Abstand von 6½" verbaut, dabei haben die 4er-Gruppen wiederum einen Abstand von 1½".

Rumold

Die Firma  » Rumold  bietet neben leichten Zeichenkoffern auch großformatige Ringmappen an. Diese haben je nach Format eine bis drei nebeneinender montierte 3-Ring-Mechaniken. Maße werden dazu nicht angegeben, es handelt sich aber wohl bei den einzelnen Elementen jeweils um eine Ringmechanik für US 3-Ring "Letter" Format (11" Papierhöhe) mit einem Ringabstand von 4¼" (8½" Spannweite).

Die Ringmappe für A2 hat zwei 3-Ring-Mechaniken mit einem Mittelabstand von 5" verbaut, und erreicht damit eine Spannweite von 22" (rund 56cm). Den Produktfotos zufolge ist der Abstand zwischen den einzelnen Elementen beim A1-Format geringer als der Ringabstand von 4¼", geschätzt ca. 2½-3".

Transotype

Die Firma  » Holtz  bietet unter der Marke  » Transotype  Ringmappen an. Wie bei den anderen Anbietern gibt es außer der Anzahl von 9 Ringen beim Format A1 keine genaueren Angaben.

Royal & Langnickel

Die Firma  » Royal & Langnickel  bietet als Künstlerbedarf  » Portfolios  an, darunter auch Ringbinder und Sichthüllen für US- und DIN-Formate.

Zusammenfassung Ringbinder Sammelsysteme

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über die unterschiedlichen Ringbinder und Lochungen. Die Sortierung ist nach Albumgröße, bei ähnlichen Größen nach der Höhe. Die Spannweite entspricht dem Abstand der Mittelpunkte der äußersten Lochungen. Größenangaben sind Höhe × Breite. Die Angaben zum Papier sind Richtwerte, im allgemeinen die Maße der enthaltenen Deckblätter.

Anbieter Modell Ringe Spannweite Lochung   Album   Papier
Lindner 1103Y "Yorn" 13   192.0mm 13@16mm   237×204   225×177
SAFE No.709 11   210.0mm 11@21mm   275×233   246×200
Prinz Duchy 22   266.7mm 22@½"   300×260   279×225
Borek 6-Ring 6   225.0mm 6@45mm   299×301   284×266
Leuchtturm 13-Ring 13   255.6mm 13@21.3   314×308   297×271
unbekannt 12-Ring KRAUSE 12   275.0mm 12@25mm   315×303   294×270
Marini Cartella A22 22   266.7mm 22@½"   316×298   290×268
Lindner 1104 18   272.0mm 18@16mm   316×306   297×272
SAFE No.778 Favorit 14   273.0mm 14@21mm   319×310   297×270
Schaubek 6-Ring 6   240.0mm 21-59-80-59-21   321×321   292×277
KABE RB 2000 16   285.0mm 16@19mm   323×312   310×275
Michel 12-Ring 12   242.0mm 12@22mm   331×315   306×265
SAFE No.1020 Spezial-Album A3 Quer 14   273.0mm 14@21mm   319×475   304×440

Eine Übersicht dieser Lochungen findet sich unter  Lochraster Metrische Sonderformate .

Dass sich die meisten dieser Formate durchaus mit halbwegs vertretbarem Aufwand lochen lassen, zeigen die  Anwendungsbeispiele Akto 5114 . Wem die Anzahl von 11 bis 18 Lochsegmente zu viel sind, der kann auch auf zweimal lochen, das erfordert dann nur 6 bis 9 Lochsegmente.

Das 22-Ring-System würde sich noch mit 11 Lochsegmenten im 1"-Abstand und einen zweiten um ½" versetzten Vorgang lochen lassen, auf Dauer hilft hier aber nur ein entsprechendes Stanzgerät für 2:1 Drahtbindesysteme. Leider sind diese Systeme etweder wenig flexibel, oder sehr teuer.

Sonstige Ringsysteme

 Aerobind   ·   Click/Zip   ·   DiscBind   ·   MiracleBind 

Aerobind

 » Aerobind  ist ein Ringsystem aus Kunststoff, gedacht für "(QRH) Pilot Checklist Products". Das System stellt eine Art Mischung aus Ringmechanik und Spiralbindung dar. Die Ringschienen gibt es mit 7, 9-13 und 22 Ringen mit unterschiedlichen Abmessungen.

Das reguläre Rastermaß ist mit 0.78" oder 19.97mm angegeben. Das 7-Ring AERAD Format "7SPUS" hat ein zweites Raster, das mit 0.98" oder 24.94mm angegeben ist. Die Angaben in Millimeter ergeben eine "Spannweite" von 139.7mm, was exakt 5.5 Zoll entspricht. Damit entspricht dieses Format weitgehend dem US-Format mit ¾" (19.05mm) und 1" (25.4mm) Rastermaß.

Die Maßangaben in Zoll und mm sind untereinander nicht schlüssig: 0.78" wären 19.81mm, 50/64" wären 19.84mm, 51/64" wären 20.24mm. Somit ist das Rastermaß höchstwahrscheinlich nicht imperialen Ursprungs, warum dann aber 19.97mm?

Deutlich einfacher ist der Sachverhalt beim 22-Ring-Format, das mit 0.5 Zoll Rastermaß angegeben ist.

Eine Übersicht dieser Lochungen findet sich unter  Lochraster Sonderformate .

GBC ClickBind, ProClick und ZipBind

 » GBC  bietet zweierlei Ringsysteme aus Kunststoff an: Unter dem Namen ClickBind und ProClick bietet GBC wiederverschließbare Kunststoffbinderücken für 3:1 Teilung (1/3" Raster) an, unter dem Namen ZipBind entsprechende Kunststoffbinderücken für das US Plastikkammsystem (9/16" Raster). Bei ClickBind und ZipBind liegt ein entsprechender "Reißverschluss-Schlitten" bei, mit dessen Hilfe die Binderücken geschlossen und geöffnet werden können. Während ClickBind/ProClick in unterschiedlichen Längen bis A4 (34 Ringe) angeboten werden, gibt es ZipBind aktuell nur mit 19 Ringen für 11" Papier (279mm).

Disc Bindesysteme

Bei den Disc Bindesystemen haben die Blätter eine zur Heftkante offene Lochung. Die halbkreisförmige Lochung und der Schlitz ergeben dabei vom Papierrand aus gesehen eine pilzförmige Lochung. Die Lochungen erfolgen im Abstand von 25mm, die einzelnen Blätter werden auf dünne Scheiben mit entsprechend geformtem Rand gesteckt. So ergibt sich nach einer gewissen Menge an Blättern ein fester Block, bei dem trotzdem einzelne Blätter hinzugefügt und vorsichtig herausgenommen werden können. Prinzipiell könnte hier der Abstand der Lochungen beliebig sein, bei der Herstellung der Locher bietet sich aber ein festgelegtes Raster an.

Die Disc Bindesysteme werden auch unter den Bezeichnungen "Levenger Circa", "Atoma", "ARC" und "M by Staples" vermarktet.

MiracleBind

MiracleBind ist ähnlich zum Disc Bindesystem, allerdings bilden hier Drahtschlaufen im Abstand von 1" (25.4mm) das Bindegerüst. Die Lochungen haben dabei den Halbkreis mit der runden Seite zur Blattkante, sowie einen schmaleren Schlitz, sind also tulpenförmig. Aus nicht nachvollziehbaren Gründen entfällt je nach Papierformat eine der Schlaufen, so dass sich zwischendurch ein Abstand von 2" (50.8mm) ergibt. Eventuell soll das dazu dienen, die Orientierung der Blätter zu kennzeichnen.

Die genannten Firmen- und Produktnamen sind in der Regel geschützte Marken und/oder eingetragene Warenzeichen.
Die Nennung erfolgt nur zu informativen Zwecken, und dient keinerlei wirtschaftlichen Interessen.


Hans-Jürgen Reggel   ·   http://www.hjreggel.net/office/   ·   Impressum   ·   2012-02-17 ~ 2016-10-28